60. Geburtstag unseres Ehrenkommandanten Josef Höllmüller

Am 20. Jänner 2024 feierte unser Ehrenkommandant Josef Höllmüller seinen 60. Geburtstag.
Die Kameraden stellten ihm zu Ehren am einen Geburtstagsbaum vor dem Feuerwehrhaus auf.
Bei der Geburtstagsfeier am 2. Februar 2024 überreichte das Kommando ihrem Ehrenkommandanten zahlreiche Geschenke. Neben dem Mannschaftsfoto aus dem Jahr 2021 erhielt er eine Ehrenurkunde für seine 18-jährige Tätigkeit als Kommandant der Feuerwehr Johannesberg sowie einen aus Holz geschnitzten Heiligen Florian. Weiters überreichte das Kommando dem Jubilar einen Feuerkorb mit dem Korpsabzeichen.

Feuerwehrball der FF Johannesberg am 20. Jänner 2024


Wir danken den zahlreichen Gästen für ihren Besuch unseres Feuerwehrballs am Samstag, den 20. Jänner 2024 im Gasthof Pree in Asperhofen.
Wir danken auch dem 40-köpfigen Jungdamen- und Jungherrenkomitee unter der Leitung von LDV Markus Rauchecker sowie Annemaria Bauer und Monika Bauer für die großartige Eröffnung des Balles. Getanzt wurde zu den Klängen der Fledermausquadrille.
Kommandant Rupert Bauer und sein Stellvertreter Alexander Pawlik konnten neben zahlreichen Ehrengästen ebenso Vertreter von 32 Feuerwehren begrüßen.


 >>Jährliche Mitgliederversammlung der FF Johannesberg am 6. Jänner 2024<< 

Am Dreikönigstag, den 6. Jänner 2024 fand die jährliche Mitgliederversammlung der FF Johannesberg im Gasthof Pree in Asperhofen statt. Kommandant ABI Rupert Bauer konnte zu der Versammlungals Vertreter der Marktgemeinde Asperhofen Bürgermeister Harald Lechner und Vizebürgermeister Franz Zöllner sowie zahlreiche Gemeinderäte begrüßen. Weiters konnte als Ehrengast der Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Richard Kraus begrüßt werden. Neben den Kameradinnen und Kameraden sowie der Feuerwehrjugend nahmen auch zahlreiche Ehrenfunktionäre, Ehrendienstgradträger, Ehrenmitglieder und FlorianiplakettenträgerInnen an der jährlichen Mitgliederversammlung der FF Johannesberg teil.

 

+++B2 Zimmer - mit Menschenrettung+++

am 02.01.2024 um 22:04 Uhr alamierten die Sirenen die Kameraden, der Feuerwehren Asperhofen, Grabensee, Johannesberg und Siegersdorf, zu einem lt. Alarmtext "Zimmerbrand bis 2. Obergeschoss mit Menschenrettung" nach Asperhofen. Umgehend rückten die vier Feuerwehren zum Brandeinsatz nach Asperhofen aus.
Durch das rasche Handeln eines Nachbarn, welcher neben dem Absetzten des Notrufes und den ersten Löschmaßnahmen auch die Bewohner des Doppehauses aus Ihren Häusern klopfte, war der Brand beim eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges Asperhofen bereits gelöscht.
Unsere Kameraden die sich bereits auf der Anfahrt mit HLF3 / MTF und KLF Johannesberg sowie unseren Atemschutzkompressor befanden, konnten wie die anderen Wehren und Rettungsdienste storniert werden.
>>T1 - Fahrzeugbergung 31.12.2023<<

In der Silvesternacht wurden wir kurz vor 23 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Fahrzeugbergung nach Wimmersdorf alamiert. Ein von der Straße abgekommener PKW landete dabei in der angrenzenden Bushaltestelle.
>>Feuerwehrjugendleistungsabzeichen GOLD <<

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold ist für die Feuerwehrjugendmitglieder im Alter vom beginnenden 15. Lebensjahr bis zum 16. Geburtstag eine Gelegenheit das vielseitige Wissen, das über mehrere Jahre in der Feuerwehrjugend erlernt und angeeignet wurde zu präsentieren.

Beim FJLA Gold müssen Fachkenntnisse und Geschick in folgenden Themengebieten unter Beweis gestellt werden:
Hindernisbahn, Geschicklichkeit, Geräte / Ausrüstung, Nachrichtendienst / Sirenensignale, Verhalten bei Notfällen, Fragen

>> Apple Watch setzt Notruf nach Überschlag ab <<

auf der L2242 zwischen Paisling und Grabensee überschlug sich aus noch unbekannter Ursache ein SUV.  Die am Arm geführte Apple Watch erkannte dies und setzte selbstständig den Notruf ab.